Waldeck und Klausen finishen „Weilburgman“ – HM Mitteldistanz

Zur dritten Auflage des Weilburg-Triathlon machten sich am vergangenen Sonntag zwei Bad Arolser Triathleten auf den Weg ins Westhessische Weilburg. Zu bewältigen galt für Markus Waldeck eine leicht verlängerte olympische Distanz und für Oliver Klausen eine ebenfalls verlängerte Mitteldistanz, in welche auch die hessischen Meisterschaften eingebettet waren.

Leider zeigte sich das gute Wetter der vergangenen Wochen am Wettkampftag von der schlechten Seite. Bei kühlen 16 Grad Außentemperatur und Dauerregen wies die Lahn noch immer eine Temperatur von 24 Grad auf, so dass für die erste Disziplin des Schwimmens ein Neoprenverbot ausgesprochen wurde.

Nach 1,5 Km entstieg Markus Waldeck der Lahn als vierter des Gesamtfelds mit einer Zeit von 27:44 Minuten. Auf der anschließenden zwei Mal zu durchfahrenden Radstrecke über 50 Km verlor er einige Plätze, so dass er den anschließenden 10 Km Lauf als zehnter des Geamtfelds in Angriff nahm. Im Ziel stoppten die Uhren bei einer Zeit von 2:56:05 Stunden. Hoch zufrieden belegte er den 3. Platz seiner Altersklasse M 30 und den 13. Platz im Gesamtfeld von 137 gefinishten Athleten.

Oliver Klausen, welcher in den vergangenen Jahren primär über die Sprint-und Kurzdistanz an den Start ging, meldete erstmals über eine Triathlon Mitteldistanz. In die dritte Auflage des sogenannten „Weilburgman“ waren auch erstmals die hessischen Meisterschaften integriert. Auf Grund der hohen Temperaturen der Lahn galt auch hier über die 1,9 Km lange Schwimmstrecke ein Neoprenverbot. Als dritter des Gesamtfelds beendete Oliver die Schwimmdistanz mit einer Zeit von 31:27 Minuten. Im Anschluss galt es eine 98 Km lange Radsrecke zu bewältigen, welche mit rund 800 Höhenmetern und vier Runden durch den Landkreis Limburg-Weilburg führte. Trotz einer für Oliver zufriedenstellenden Durchschnittgeschwindigkeit von knapp 35 Km/h musste er einige Plätze einbüßen. Bei noch immer anhaltenden Regens bewältigte er den abschließenden Lauf über 22 Km mit guten 1:33:34 Stunden. Von insgesamt 231 gemeldeten Athleten finishte Oliver Klausen als 17. des Gesamtfelds. In der hessischen Meisterschaftswertung bedeutete dies den 10. Gesamtrang und den Bronzerang seiner Altersklasse M 40.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.