Triathlon Hamburg

Vom Samstag, 20. bis Sonntag, 21. Juli, fand der ITU Triathlon in Hamburg statt.
Mit ca. 10.000 Teilnehmern ist es eine der größten Triathlonveranstaltungen der Welt.

Am Start war auch mit dabei Christian Labuhn von den Trianhas.
Morgens um 9:10 Uhr fiel der Startschuss zur olympischen Distanz und es ging in der Binnenalster auf die Schwimmstrecke. Auf Grund der sommerlichen Temperaturen hatte das Wasser am Vorabend des Wettkampftages bereits 24,5°C und somit hieß es Neoprenverbot, was bereits zu erwarten war, wenn man die Wassertemperaturen der letzten Tage verfolgt hatet. Für einige Triathleten kam es bei der Wettkampfbesprechung anscheinend trotzdem überraschend.

Nach den 1500m Schwimmen (00:33:09) musste die ca. 500m lange Wechselzone passiert werden, um auf die schnelle Wendepunkt-Radstrecke, welche unter anderem über die Reeperbahn, vorbei am Hafen und zurück Richtung Innenstadt führte, zu gelangen (01:09:16).

Im Anschluss ging es rund um die Binnenalster auf die 10km Laufstrecke (00:48:42).
Das Hamburger Publikum war wie erwartet super, total laut und man wurde auf den letzten Kilometern ins Ziel getragen.

Am Ende stand die 2:39:10 Stunden auf der Anzeigetafel beim imposanten Zieleinlauf vor dem Hamburger Rathaus. In der Gesamtwertung belegte er Platz 307 und in der Altersklasse Platz 52.

Christian zeigte sich mit dem Ergebnis, was auch seine persönliche Bestzeit auf dieser Strecke bedeutete, sehr zufrieden.

„Auch 2014 werde ich in Hamburg starten !“, das steht für Christian fest.
Nach dem Wettkampf blieb auch noch genügend Zeit um die Rennen der Profis gespannt zu verfolgen. (Text: Christian Labuhn)

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.