Trianhas(en) beim 68. Paderborner Osterlauf

2014 zeigte sich der älteste Straßenlauf Deutschlands zum späten Osterfest von seiner allerbesten Seite. Beste Witterungsbedingungen, tolle Stimmung an der Strecke und ein neuer Starterrekord. Erstmals gingen 10520 Teilnehmer an den Start. Am Ende gingen den Organisatoren sogar die Medaillen aus, weil mit einer solch hohen Nachmelderzahl nicht gerechnet wurde.
Für die Trianhas waren Gerrit Gelberg über die 5 km, Lena Nitzge, Kevin Meyer und Nico Fischer über die 10 km und Daniela Pätsch über den Halbmarathon am Start.
Gerrit beendete seinen Lauf nach 17:09 Minuten. Damit war er vorne dabei und konnte in einem sehr starken Feld den 15. Platz behaupten.
Über die 10 km hatte Kevin Meyer Trianhas-intern die Nase vorn. Er beendete sein Rennen in 39:36 Minuten denkbar knapp vor Lena Nitzge, die sich über eine Zielzeit von 39:40 Minuten (erstmals unter 40 Minuten) freuen konnte. Nico Fischer kam nach 40:38 Minuten ins Ziel.
Daniela Pätsch beendete ihren Halbmarathon nach 2:01:52 Minuten.

247

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.