Thomas finisht erfolgreich beim Allgäu Triathlon

Am Alpseeufer in ,Brühl am Alpsee` haben am Sonntag, den 22.08.2021 -einen Monat nach dem Triathlon „Tri Battel Royal“, in dem sich Jan Frodeno und Lionel Sanders dort duellierten- mehr als 2.200 Sportlerinnen und Sportler bei der 38. Auflage des Allgäu Triathlons teilgenommen. Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause standen neben einigen Topathleten vor allem Hobby-Triathleten am Start. Über die Mitteldistanz ging es auch für Thomas Friebe von den Trianhas des VfL Bad Arolsen über 1,9 km durch den großen Alpsee, über 85 km bei mehr als 1200 Höhenmetern durch das landschaftlich reizvolle, aber hügelige Oberallgäu, sowie über 20 km auf die abschließenden Laufrunde. Höhepunkt der Radstrecke war der Kalvarienberg, an dem sich viele Zuschauer versammelten und die Athletinnen und Athleten bei dem harten Anstieg anfeuerten. 5 km vor Schluss wartete der sagenumwobene Kuhsteig, an dem die meisten Läuferinnen und Läufer ins Gehen wechseln mussten.

Die Organisatoren haben bewiesen, dass eine so große Sportveranstaltung auch in Zeiten einer Pandemie möglich ist.

Die Veranstalter wurden vor allem in den witterungsbedingt turbulenten Stunden vor dem Wettkampf gefordert. In der Nacht zog ein heftiges Gewitter über das Oberallgäu, welches in der Wechselzone ein ziemliches Chaos hinterließ. Nachts mussten auf der Radstrecke außerdem einige vom Schlamm überspülte Abschnitte gereinigt werden, damit der Wettkampf überhaupt stattfinden konnte.

Im Ziel wurde jeder Teilnehmer mit einer Medaille und von Hannes Blaschke persönlich begrüßt. Die Freude über das erreichte Ziel war bei vielen groß. Im Athletenzelt stand dann ausreichend Verpflegung bereit um die Energiespeicher wieder aufzufüllen.

Thomas ist mit seiner Leistung von 5:25:05 Stunden und Platz 361 bei knapp 1000 Startern sehr zufrieden und zieht ein positives Fazit: „Es war alles top organisiert, es hat riesig viel Spaß gemacht.“
(Bericht von Thomas Friebe / Weitere Bilder unter „Media > Bildergalerie“ )

Bild : Thomas Friebe

1122

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.