Silvesterlauf Werl/Soest 2016

Zum Jahresabschluss ging es am 31.12.2016 für die beiden Trianhas Markus Waldeck und Stefan Brambring zum Silvesterlauf von Werl nach Soest, wo 15km zu bewältigen waren. Mit rund 4300 Läuferinnen und Läufern bildet dieser Event den größten Silvesterlauf Deutschlands.

Hierbei war nicht die mit ca. 2°C dorch recht kühle Außentemperatur, sondern der permanent leichte Gegenwind der erschwerende Faktor. Damit hatten auch die Läufer an der Spitze zu kämpfen, so dass sie im Schnitt etwa 1:30 Minuten zum Vorjahr einbüßen mussten.

„Die Stimmung war super“, sagte Markus zufrieden nach seinem Lauf. Die Strecke verlief über mehrere kleine Orte auf der Bundesstraße Richtung Soest. Immer wieder wurden die Läufer durch Trommeln und jubelnde Fans getragen.

Beide Triathleten schafften es unter die 1-Stunde-Marke. Markus kam als 69. mit einer Netto-Zeit von 58:23 Minuten ins Ziel. Kurz dahinter erreichte Stefan mit einer Zeit von 58:38 Minuten den 79. Platz.

331

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.