Schorfheide Triathlon

Zwischen den beiden Starts bei der Xterra- European Tour in Spanien und
Griecheland wollte Andrey Pomorzev die Zeit nutzen, um einen schnelleren Trainingswettkampf zu absolvieren. Dafür hat sich die Einsteiger-Strecke des Schorfheide-Triathlons von der Xterra German Tour optimal angeboten, zumal Andrey seine Eltern im nahegelegenen Berlin besuchte.

Nach der etwas holprigen Anreise kam er um kurz vor 10 Uhr am Campingplatz bzw. Strandbad an. Schnell und sehr unkompliziert wurde nachgemeldet, die Wechselzone eingerichtet, sich eingeschwommen und auf den Start gewartet. Dieser war leider etwas chaotisch, da drei Wettbewerbe gleichzeitig gestartet wurden. Nach einer Runde Prügel auf den ersten 150 Meter durfte man auf die 400m Runde abbiegen. Dann im guten Tempo gings mit einer Dreiergruppe aus dem Wasser. Als Führender wechselte Andrey aufs Rad. Es gab eine recht schnelle 6,5 km Rund zweimal zu durchfahren, da konnte er sich etwas absetzen. Zwei kleine Ausrutscher verhinderten jedoch, den Vorsprung entscheidend zu vergrößern. Als Duo gingen sie dann auf die 3,5 km Laufrunde wo Andrey sich nach ca 1,5 km einem Nachwuchssportler aus Potsdam auf der Laufstrecke geschlagen geben musste.Den zweiten Platz konnte er jedoch ungehindert ins Ziel retten!

Der nächste Halt heißt am kommenden Wochenende Xterra Griechenland.

224

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.