Saisonauftakt der 1. Herrenmannschaft & HM im Sprint

Die erste Mannschaft der Trianhas des VfL Bad Arolsen kam in Darmstadt zum Woogsprint zusammen, um ihren ersten Wettkampf in der 1. Hessenliga in Angriff zu nehmen. Es starteten: Gerrit Gelberg (1:02:45), Markus Waldeck (1:05:07), Ben Wilke (1:07:51), Hermann Klaus (1:09:43) und Kevin Meyer (DNF).

Aufgrund von niedrigen Wassertemperaturen durfte zur Freude der Athleten mit Neoprenanzügen geschwommen werden. Das Rennen in Darmstadt bot im Anschluss eine Besonderheit, da – anders als gemeinhin im Triathlon üblich – das Windschattenfahren auf der Radstrecke erlaubt war. So ist es umso wichtiger mit im vorderen Feld aus dem Wasser zu kommen, um eine schnelle Radgruppe zu erwischen. Dabei zeigten Gerrit (11:20min) und Markus (11:29min) starke Leistungen und kamen in die ersten beiden Radgruppen.

Die Windschattenfreigabe führte jedoch nicht nur zu schnellen Zeiten sondern auch zu einer Reihe von Stürzen. Auch Kevin Meyer, einer der leistungsstärksten Trianhas, war in einen Sturz verwickelt und konnte das Rennen nicht beenden. Glücklicherweise war bis auf großflächige Hautabschürfungen nichts Schlimmeres passiert.

Im abschließenden Lauf zeigten die Arolser Triathleten hervorragende Leistungen: „Noch nie habe ich so viele Athleten eingesammelt“, meinte Ben (19:46min). Besonders Gerrit lief mit einer Zeit von 18:02min erwartet schnell und konnte sich den 5. Gesamtplatz sichern. Markus spurtete ebenfalls viele Plätze bis auf Rang 14 nach vorn (18:37min) gefolgt von dem Teammitgliedern Ben (30. Platz) und Hermann (36. Platz). Somit konnte sich das Team trotz Ausfalls eines Leistungsträgers den 7. Platz der Mannschaftswertung sichern.

Direkt am folgenden Wochenende schlossen sich hessische Meisterschaften im Triathlon über die Sprintdistanz beim Werraman in Eschwege an. Aufgrund von Verletzungsausfällen und anderen Saisonplanungen war allein Markus Waldeck angetreten, um die Trianhas bei den Meisterschaften zu vertreten. Aber auch mit Nils Kindel, versuchte ein heimischer Athlet des VfL im offenen Rennen sein Glück.

Mit einer Gesamtzeit von 1:11:50 erreichte Markus einen herausragenden zweiten Platz in der Altersklasse M30. Nils zeigte ebenso starke Leistungen, beendete das Rennen nach 1:11:46 und zeigte sich mit Gesamtplatz 40 und dem dritten Platz innerhalb der männlichen Jugend (U20) sehr zufrieden.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.