Markus Waldeck finished Kölner Mitteldistanz

Traditionell fand am ersten Septemberwochenende der Kölner Triathlon auf dem Programm. Organisiert durch das Unternehmen „Will Power Races“, wurden Distanzen vom Sprinttriathlon bis hin zur Langdistanz angeboten. Für den Bad Arolser Triathleten Markus Waldeck war es der Höhepunkt der Saison. Er nahm erstmals an einer Mitteldistanz über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen teil. Insgesamt überquerten an diesem Tag 692 Finisher die Ziellinie. Sein nicht niedrig gesetztes Ziel von unter fünf Stunden zu finishen, konnte er trotz des starken Windes auf der Radstrecke, mit einer Gesamtzeit von 4:56:29 Stunden verwirklichen.

Dem „Fühlinger See“ entstieg Markus als 34. des Gesamtfelds und einer Zeit von 28:52 Minuten. Gut platziert und hoch zufrieden ging es weiter zur zweiten Disziplin auf die Radstrecke. Diese führte auf direktem Wege in die Kölner Innenstadt entlang des Kölner Doms. Anschließend führte eine große Runde bis hoch in den Norden, nach Worringen und eine weitere kleine Runde erneut durch die Innenstadt Köln. Immer wieder zwangen heftige Böen die Radfahrer von ihren Aufliegern und somit aus der aerodynamischen Idealposition. Dennoch bot die Strecke viele Geraden mit hohen Geschwindigkeiten und einer atemberaubenden Kulisse im Herzen von Köln. Mit einem guten Radsplitt von 2:35:17 Stunden stieg Markus vom Rad und nahm die dritte Disziplin in Angriff.

Die Strecke verlief direkt am Rheinufer an der Promenade entlang. Mehrere Straßenkünstler begleiteten die Läufer mit ihrer Musik. Die Streckenlänge von 10,5 Kilometer war in zwei Runden zu durchlaufen. Eine Herausforderung stellten die Treppenstufen da, welche hinauf auf die Deutzer Brücke führten. Hier konnte Markus sein selbst gesetztes Ziel nicht mehr ganz halten und verlor einige Minuten, so dass er den abschließenden Halbmarathon in 1:46:12 beendete.

Hoch zufrieden belegte er einen 133. Gesamtplatz und den 22. Platz in seiner Altersklasse M30.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.