Luckey finished bei Ironman 70.3 Germany in Wiesbaden

Am Wochenende des Bad Arolser Viehmarktes, am 10. August 2014, machte sich der Arolser Triathletn Karsten Luckey auf den Weg, um am diesjährigen Ironman 70.3 Germany in Wiesbaden teilzunehmen. Bei diesem Wettkampf, an welchem unter anderem auch die Europameisterschaften auf der Halbdistanz ausgetragen wurden, mussten die Distanzen von 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und anschließend einem Halbmarathon über 21 km bewältigt werden.

Die Vorbereitungen auf diesen Wettkampf waren für den 38- Jährigen alles andere als wünschenswert. Dennoch ging er an dem besagten Sonntagmorgen, um 08:15 Uhr, mit den anderen der insgesamt 2.900 Teilnehmer aus 58 Nationen an den Start. Bei guten Wetterverhältnissen konnte Luckey eine für ihn sehr gute Schwimmzeit von 33:50 Minuten abliefern. In der darauffolgenden Disziplin Radfahren werden die Teilnehmer auf der bekannten anspruchsvollen Radstrecke durch den Taunus geführt. Hier konnte der Bad Arolser die 90 km mit insgesamt 1450 Höhenmetern in 03:34:44 Stunden hinter sich bringen. Beim anschließenden Laufen rächten sich die wenigen Trainingsstunden der vergangenen Monate. Schon nach wenigen Kilometern wurden die Beine kurzzeitig von Krämpfen geplagt, welche zum zeitraubenden „Gehen“ führten. Somit konnte er hier nur eine Halbmarathon Zeit von 02:30:28 Stunden für sich erkämpfen.

Dennoch war der Arolser nach einer Gesamtzeit von 06:47:18 Stunden glücklich und zufrieden. Mit dem Passieren der Ziellinie finishte er den Wettkampf zum 5. Mal und nahm dankend die Finishermedaille in Empfang.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.