Linz-Triathlon

Als Sieger der U23-Kategorie kehrt Matthias Hähnel aus dem österreichischen Linz zurück. Über die Mitteldistanz (1,9km Schwimmen – 90km Radfahren – 21,1km Laufen) konnte er jedoch nicht wie gewünscht seine Leistung abrufen.

Nach betont lockerem Schwimmen (27:16) ging er als 7. auf die Radstrecke, die an diesem Tag den Athleten Alles abverlangte: 2 Runden mit jeweils einem 4km langen Berg, gefolgt von einem welligen seitenwindanfälligen Abschnitt und einer 18km-Passage mit starkem Gegenwind galt es zu absolvieren. Mit einer Zeit von 2:36:39 ließ Matthias bei sehr widrigen Bedingungen zu viele Körner auf der Radstrecke und musste beim abschließenden Halbmarathon auf Grund der zu gering ausgefallenden Verpflegung den zweiten Teil große Abschnitte wandern. Mit der Halbmarathon-Zeit von 1:40:15 und einer Gesamtzeit von 4:46:21 kam er als 50. ins Ziel und zeigte sich wegen seinem leichtfertigen Ernährungs-Fehler enttäuscht.

62

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.