HM im Freiwasser

Zum zweiten Mal wagte Triathlet Triathlet Oliver Klausen einen Start bei den Hessischen Freiwassermeisterschaften über 2,5 Km. Austragungsort war erneut der See Freigericht West im Südhessischen Großkrotzenburg.

Bei bestem Wetter boten sich vor Ort allen Teilnehmern optimale Bedingungen. Trotz des vielen Regens der letzten Tage und der teils kalten Nächte hatte das Wasser angenehme 24 Grad. In unterschiedlichen Startblöcken gingen über den Tag verteilt rund 200 Schwimmer an den Start.

Im Rahmen der hessischen Masterswertung wagte der VfL-Triathlet die 2,5 Kilometer Distanz. Im Ziel verfehlte Klausen mit einer Zeit von 40:35 Minuten seine eigene Bestzeit um rund 30 Sekunden. Dennoch zeigte er sich mit dem Rennverlauf sehr zufrieden. „Positiv wirkte sich meine gleichmäßige Renneinteilung aus, so hatte ich auch auf den letzten Metern noch einige Körner in den Armen und konnte das Tempo bis ins Ziel hoch halten“. In seiner Altersklasse M 40 bedeutete dies den 2. Platz in der hessischen Meisterschaftswertung.

Bilder

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.