Hessische Meisterschaften über die Sprintdistanz

Bad Endbach – Zum 6. Mal wurde der Lahn-Dill-Berglandtriathlon durch den TriathlonvereinTri-flow Bad Endbach“ ausgereichtet. Erstmals wurden jedoch die Hessischen Triathlon-Meisterschaften über die Sprintdistanz von 750 Meter Schwimmen, 20 Km Rad und 5 Km Laufen in die Veranstaltung eingebettet. Auf den Weg zum Wettkampfort am Aartalsee machten sich auch drei Triathleten des VfL Bad Arolsen.

Gemeinsam mit rund 150 weiteren hessischen Athleten gingen Lena Nitzge und Oliver Klausen bei den Hessischen Meisterschaften an den Start.

Trotz eigentlicher Schwimmstärke büßte Lena Nitzge beim Schwimmen wichtige Sekunden ein. Bedingt durch das verstärkte Radtraining der letzten Wochen machte Lena auf dem Rad einige Meter auf die vor ihr liegenden Athletinnen gut. Mit einer abschließenden Laufzeit von rund 23 Minuten über 5 Km belegte Lena den guten 4. Platz der Juniorinnen und zeigte sich trotz knapp verpasstem Podiumsplatz mit dem Rennverlauf sehr zufrieden.

Klausen, welcher sich gegen 9 direkte Alterskonkurrenten durchsetzen musste belegte nach dem Schwimmen und Radfahren Platz 5. Auf der abschließenden flachen 5 Km Laufrunde, welche in einer Zeit von 17:28 Minuten absolviert wurde, erkämpfte sich Oliver Platz 3 der Altersklasse M35, nur wenige Sekunden vor Marco Rudel (Tri-Team Fuldatal) und Thorsten Bischoff (Skg-Sprendlingen).
In der Gesamtwertung wurde in einer Zeit von 1:05:28 Stunden Platz 15 erreicht.

In der offenen Wertung über die Sprintdistanz ging Daniela Pätsch an den Start. Nach einer guten Schwimmleistung musste Daniela auf der welligen, zwei Mal zu durchfahrenden Radrunde einige Plätze einbüßen und beendete das Rennen in 1:31:35 Stunden als gesamt 18. der Frauenwertung und zweite der Altersklasse 30.

71

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.