Ederauen Triathlon : Zweite Mannschaft mit Platz 2

Zum Auftakt der Ligasaison 2015 starteten am vergangenen Wochenende 8 Athleten der Trianhas beim Fritzlarer Triathlon. Für fünf Arolser Athleten handelte es sich dabei um das erste Rennen der Hessenliga das als zweiteiliger Wettkampf durchgeführt wurde:

Am Vormittag wurde ein Swim & Run absolviert, in dem die Athleten der Hessenligen ihre Sprintfähigkeit über 300m Schwimmen und 2,5 km Laufen unter Beweis stellen mussten. In diesem Rennen war die zweite Mannschaft vom VfL durch einige Athleten verstärkt, die normalerweise in der Regionalliga starten. So zeigt sich schon am Vormittag durch einen zweiten Mannschaftsplatz, dass man auf ein gutes Gesamtergebnis hoffen konnte: Nach 14:23 min beendete Gerrit Gelberg als erster des Starterfelds den Swim und Run, dicht gefolgt von Oliver Klausen. Kurze Zeit später folgten Ben Wilke, Markus Waldeck und Markus Klausen.

Nach dieser ersten Belastung folgte eine Pause, in der u.a. die Starts der offenen Klassen (500m/20km/5km) durchgeführt wurden: Diesen Wettkampf nutzte Kevin Meyer, für den am kommenden Wochenende der erste Start in der ersten Mannschaft (Regionalliga) auf dem Programm steht, zur letzten Vorbereitung seiner Wettkampfhärte. Nach 1:08:25 beendete er als Gesamt-Neunter das Rennen. Außerdem lieferten sich hier Lena Gröticke und Peter Pfeiffermann ein vereinsinternes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches sie fast Zeitgleich nach einer Zeit von 1:26:48h beendeten.

Am Nachmittag wurde es dann nochmals für die zweite Ligamannschaft ernst: Die Schwimmstrecke von 750m absolvierte dabei Oliver Klausen am schnellsten, dicht gefolgt von Gerrit Gelberg. Dieser konnte bereits kurz nach dem ersten Wechsel aufschließen und überholte Oliver kurz vorm ersten Anstieg. Ben Wilke könnte am Wettkampftag seine Radstärke aufgrund von Verdauungsproblemen nicht nutzen.

Insgesamt mussten zwei Rad Runden absolviert werden. Problematisch wurde für einige Athleten die Abfahrt, da die Straßen durch zeitweise starken Regen nass waren. Insgesamt sorgt das sehr wechselhafte Wetter auch für den anschließenden Lauf nicht grade für optimale Bedingungen. Diesen konnte Gerrit als Gesamt-Vierter beenden (1:12:30), gefolgt von Oliver (1:13:10). Mit einem kleinen Abstand folgen Ben (1:17:58), Markus W. (1:18:59) und Markus K.(1:35:43). Insgesamt bedeutete dies den Zweiten Platz der 5.Hessenliga.

Am kommenden Wochenende wird es dann in Darmstadt für die erste Mannschaft richtig ernst. Hier müssen sich Ben, Kevin, Nico, Markus und Gerrit in einem Rennen mit Windschattenfreigabe gegen 12 andere Mannschaften aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland im ersten Rennen der Regionalliga Mitte behaupten.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.