City-Tri Paderborn

„We’re back!“ hieß es beim 7. Paderborner City-Triathlon. Nach 5 Jahren Abstinenz gab es also eine Neuauflage des bei uns Trianhas beliebten Wettkampfes.

6 Trianhas absolvierten die 500m Schwimmen in der Paderborner Schwimm-Oper, fuhren vier 5km lange Radrunden durch die Innenstadt und liefen zwei 2,5km lange Runden, die sowohl über eine Wendeltreppe, als auch durch die Libori-Gallerie führten.

Schnellster Trianha war Matthias Hähnel, der sich deutlich besser aufgelegt zeigte, als noch Sonntags zuvor in Buschhütten. 1:03:28 benötigte er und landete damit auf dem 13. Gesamtrang und Platz 4 in der Altersklasse M20. Markus Klausen folgte in 1:09:23 als 59. (8. M30), sowie Axel Klein in 1:10:30 (67., 10. M35). Zudem kam Markus Kristek in 1:13:03 als 96. (12. M30) ins Ziel. Alle vier Ligastarter zeigten sich mit ihren Ergebnissen relativ zufrieden und sind heiß auf ihre ersten Einsätze in Fritzlar bzw. Darmstadt.

Die Fahne der Jedermänner hielten Jürgen Koch und Stephan Blume in der Domstadt hoch: Jürgen finishte in 1:14:20 als 113. (25. M40), sowie Stephan in 1:15:28 als 140. mit dem 23. Platz in der M25.

Die Ergebnisse in der Übersicht folgen noch, können vom Veranstalter hier eingesehen werden: [klick]

53

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.