Burgwaldtriathlon Bottendorf – Morettriathlon Münster

Geteilte Wetterlage für die Trianhas am letzten Wochenende.
In Bottendorf fand zum 4. Mal der Burgwald-Triathlon statt. Bei 16 Grad und Dauerregen machten sich 5 Trianhas auf den Weg, um die 500 m schwimmen, 20 km auf dem Rad und 5 km laufen zu absolvieren.
Gerrit Gelberg kam als Gesamtzweiter ins Ziel. Mit einer gewohnt starken Laufzeit musste er sich am Ende um nur 15 Sekunden geschlagen geben. Mit einer Gesamtzeit von 1:02:38 h sammelte er wichtige Punkte für den Nordhessen Cup.
Auch unser Neuzugang Ben Wilke zeigte eine beachtliche Leistung. Mit seiner Endzeit von 1:06:28 h landete er als Neunter noch in den Top 10. Auf den Plätzen 36, 37 und 38 kamen fast zeitgleich Mario Hammerschmidt (1:15:44 h), Gerhard Gelberg (1:15:48 h) und Christian Labuhn (1:15:53 h) ins Ziel.

Für Daniela Pätsch schien im Süden Hessens hingegen fast durchgehend die Sonne bei sommerlichen Temperaturen. Sie ging in Münster Dieburg beim traditionsreichen Morettriathlon an den Start, um dort ihre erste Mitteldistanz zu „knacken“. Hierbei galt es, 2 km zu schwimmen, 80 km durch den hügeligen Odenwald auf dem Rad zu meistern und im Anschluss daran noch einen Halbmarathon zu laufen. Primärziel war, den Wettkampf zu finishen und dies gelang nach 6:04:44 h. Da im Rahmen des Morettriathlons die hessischen Meisterschaften über diese Distanz stattfanden, konnte sie sich über den 17. Gesamtplatz der Damen und über Platz 3 ihrer Altersklasse freuen. Zwar verfehlte sie die vorsichtig angepeilte 6-Stunden-Grenze knapp, aber sie zeigte sich dennoch sehr zufrieden, den Wettkampf nach langer Vorbereitung erfolgreich bestritten und sehr genossen zu haben.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.