31. Bad Arolser Twistesee-Triathlon

Am letzten Sonntag fand bereits zum 31. Mal der Twisteseetriathlon statt. Die Trianhas waren sowohl hinter den Kulissen als auch auf der Strecke aktiv. Ein Großteil der Sparte unterstützte tatkräftig den Veranstalter beim Schwimmen, auf den Lauf- und Radstrecken und in der Wechselzone sowie beim Auf- und Abbau.

Auf der Strecke war die zweite Herrenmanschaft (Axel Klein, Hermann Klaus, Christian Labuhn, Karsten Luckey) in der 4. Hessenliga am Start. Sie zeigten sich beim Heimrennen kämpferisch und belegten den 10 Platz.

(Hier der Bericht von Volker Ashauer zur 2.Mannschaft:
Der dritte Liga-Wettkampf für die in der 4. Hessenliga startenden 2. Mannschaft fand in diesem Jahr am heimischen Twistesee statt.
Bei nahezu idealen äußeren Bedingungen ging es zum dritten Mal über die olympische Distanz mit 1,5 km Schwimmen, 42,1 km auf dem schwierigen Radkurs und 10,1 km Laufen entlang des Twistesees.
Das Schwimmen im für den Neo zu warmen Twistesee absolvierte Axel Klein in einer Zeit von 30:06 als schnellster der fünf Trianhas. Auf dem zweimal zu durchfahrenden, sehr selektiven Radkurs konnte Hermann Klaus den kleinen Rückstand auf Axel schnell aufholen und bereits vor dem Laufen einen großen Vorsprung heraus fahren. Mit ebenso starker Laufleistung finishte Hermann als erster der Trianhas mit 2:37:17 in einer sehr guten Zeit und als zweiter der AK TM50.
Zweiter der Trianhas im Ziel war Axel Klein, dicht gefolgt von Volker Ashauer und Christian Labuhn, die mit Zeiten unter 3 Stunden die mit Platz 10 von 13 Mannschaften bisher beste Platzierung in der Team-Wertung der 4. HL im Jahr 2013 erzielten.
Das geschlossen gute Mannschaftsergebnis komplettierte Karsten Luckey als fünfter der Trianhas.)

Über die Sprintdistanz schickten die Trianhas ihre jungen Hoffnungsträger an den Start. Lena Nitzge, die inzwischen für Bonn in der 1. Bundesliga startet, gewann für die Trianhas das Rennen mit großem Abstand. Sie wurde Gesamtachte. Maurice Wiegelmann musste sich in einem spannenden Rennen um nur wenige Sekunden geschlagen geben und wurde Gesamtzweiter. Alle weiteren Infos zum Rennen und Ergebnisse gibt es unter http://www.sportevent-team.de.

Bilder

 
Failed to get data. Error:
Invalid album ID.

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.