3. Weserbergland Triathlon Höxter

Am Sonntag den 28.08. fand in Höxter wieder der Weserbergland Triathlon statt. Über die Sprintdistanz gingen 3 Trianhas an den Start: Mark Gümpel, Artan Boci und Holger Ponert.

Gestartet wurde über die Sprintdistanz von 700m Schwimmen, 20,5km Rad und 5 km Laufen mit ordentlich Höhenmetern. Ponert zeigt in der ersten Disziplin seine gewohnte Schwimmstärke und kam als 11. nach 13:12min aus dem Wasser.

Gümpel machte ordentlich Druck auf die Pedale und erzielte mit 33:59min die schnellste Radzeit der Trianhas, während Ponert aufgrund von unklarer Ausschilderung den Wendepunkt verpasste. Knapp 1 Kilometer er zu viel, was ihn ein paar Platzierungen kostete.

In der dritten Disziplin konnte Boci seine Stärke ausspielen und zeigte mit 23:49min eine solide Leistung. Mark Gümpel hatte beim abschließenden Lauf mit Wadenproblemen zu kämpfen, was ihn in seiner Leistungsfähigkeit stark einschränkte. Ponert erreichte als 18. im Gesamteinlauf als erster Trianha das Ziel.

Insgesamt war es ein gut organisierter Wettkampf mit mehr oder weniger zufriedenstellenden Ergebnissen für unsere Athleten.

Holger Poner – 18. Gesamt, 2.Platz AK – 1:14:56h

Artan Boci – 28. Gesamt, 4. Platz AK – 1:17:02h

Mark Gümpel – 70. Gesamt, 11. Platz AK – 1:25:01h

Nach dem Zieleinlauf von links: Mark Gümpel, Holger Ponert und Artan Boci

1331

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.