29. Bad Arolser Twistesee-Triathlon / Zweite Mannschaft mit Platz 9

Eigentlich sollte es ein extrem warmer und sonniger Tag werden. Doch dies kam mit leichtem Dauerregen und mäßigen Temperaturen anders als erwartet. Erst zur Siegerehrung am Nachmittag kam die Sonne zum Vorschein und verschönerte einen erfolgreichen Triathlonsonntag.

Rund 600 Athleten waren bei der 29. Auflage unseres heimischen Twistesee-Triathlon am Start. Wie auch in den vergangenen Jahren hatte Jochen Wierschula mit seiner Familie alle Fäden erfolgreich in der Hand. Selbstverständlich war unsere gesamte Triathlonsparte bei der Planung, Durchführung und Abbau mit von der Partie und verzichtete auf einen Start.

Einzig unsere zweite Herrenmannschaft hatte das Startvergnügen im Rahmen des Ligatermins der 4. Hessenliga über die olympische Distanz von 1500 Meter Schwimmen, 46 Km Rad und 11 Km abschließendem Lauf.
Bei der ersten Teildisziplin setzte sich Markus Klausen mit einer Schwimmzeit von 30:17 Minuten am besten in Szene, gefolgt von Dr. Andrey Pomorzev mit 31:01 Minuten. Auf Grund der Bauarbeiten zwischen Neu Berich und Lütersheim musste die Radstrecke rund 4 Kilometer durch die angrenzende Feldgemarkung umgelegt werden. Erfreulicherweise wurde die Strecke von allen Athleten sturzfrei bewältigt. Aus heimischer Sicht bewältigte Markus Kristek die Radstrecke am schnellsten und setzte sich in unserer fünfköpfigen Herrenmannschaft an vorderste Position. Auch auf den abschließenden zwei Laufrunden über je 5,5 Kilometer ließ Markus nichts mehr anbrennen und finishte in 2:54:43 Stunden als 27. der 4. Hessenliga vor Markus Klausen mit 3:00:13 Stunden. Auf den weiteren Platzierungen folgte Christian Labuhn mit 3:06:21 Stunden, welcher mit 1:34:59 Stunden einen starken Radsplit fuhr, Dr. Andrey Pomorzev mit 3:08:41 Stunden und Karten Luckey mit 3:15:39 Stunden. In der Tageswertung und auch in der abschließenden Tabelle 2011 belegte unser Team den 9. Platz der 4. Hessenliga.

Über die Sprintdistanz ging nach langer Verletzung Martin Lindenborn erstmals wieder an der Start. Er bewältigte die 750 Meter Schwimmen, 22 Km Rad und 5,5 Km Laufen als 63. und 7. der M 35 in 1:42:28 Stunden.

Die Ergebnisse unserer Athleten könnt ihr hier einsehen:
> http://www.trianhas.de/?p=ergebnisse&year=2011
Die Auflistung aller Ergenisse (inkl. Liga) gibt es auf der Seite des Veranstalters:
> http://www.sportevent-team.de/Seiten/tria11_tria10ergebnisse.html

155

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.