22. Buschhüttener Triathlon – Matthias Hähnel in guter Form

Matthias nahm in diesem Jahr erstmalig beim Saisonauftakt im Siegerland teil. Gehandicapt durch eine Erkältung war sein Antreten bis wenige Minuten vor dem Start fraglich. In der Startgruppe VII stieg er als zweiter aus dem Wasser und arbeitete sich Stück für Stück nach vorn und übernahm schließlich auf der 5. Radrunde die Führung, die er bis ins Ziel, trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand im Laufen, retten konnte. Aus der letzten Startgruppe, in der die Profis, Kaderathleten und Bundesligisten sowie weitere Top-Athleten starteten, waren noch 39 Athleten schneller als Matthias. In Anbetracht der Umstände zeigte er sich mit seinem 40. Platz und einer Zeit unter 2 Stunden sehr zufrieden.

26

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.