1. Bad Arolser Swim & Run

Am vergangenen Sonntag richtet unsere Triathlonsparte erstmals eine Schwimm-und Laufveranstaltung aus. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 19 Jahre aus. Willkommen waren absolute Anfänger als auch erfahrene Schwimmer und Läufer. Die Schwimmdistanzen, welche im Hallenbad Arobella absolviert wurden, richteten sich nach der jeweiligen Altersklasse und variierten zwischen 100 Meter und 500 Meter. Nach einer ca. 60-minütigen Pause erfolgte der Laufstart auf dem nahegelegenen Herkules-Parkplatz. Gestartet wurde hier im Jagdstartmodus. Das heißt, dass die Teilnehmer entsprechend ihrer Zeitabstände vom Schwimmen beim Laufen starteten.
Bereits in den stark besetzten jüngeren Jahrgänge 1999 und 2000 zeichneten sich spannende Wettkämpfe ab. Die noch nach dem Schwimmen auf Platz zwei liegende Katharina Diele konnte sich beim abschließenden Laufen durchsetzen und belegte im Ziel vor Christiane Rüter und Carolin Unnewehr den ersten Platz. Bei den Jungen der Schüler C setzte sich Jack Beckmann gegen Simon Brücher durch.
Bei den Schülern B konnte sich Jona Wießner mit einem starken abschließenden 1000 Meter Lauf durchsetzen und belegte den ersten Platz vor Christian Theile und Dominik Trippel. Bei den weiblichen Schüler B belegte Eyleen Müller vor Lisa Kontner den ersten Platz.
Bei den Schülern A (Jg.1995/1996) , welche bereits eine Schwimmdistanz von 400 Meter zu bewältigen hatten, glänzte Lars Fischer mit einer hervorragenden Schwimmzeit von 5:44 Minuten. Er belegte auch nach dem 2000 Meter-Lauf Platz eins vor Jakob Wießner und Jannik Fechner. Schnellste Zeit über die 400 Meter-Schwimmdistanz erreichte Marvin Cuypers in hervorragenden 5:04 Minten.
Trotz geringer Anmeldungen entwickelte sich die Langstrecke über 500 Meter Schwimmen und 5 Km Laufen, durch die Bad Arolser Allee, zu einem spannenden Rennen. Bei der Jugend A glänzte zunächst Jan Fischer mit einer Schwimmzeit von 6:14 Minuten. Beim abschließenden Lauf musste er jedoch Torben Fisseler, mit einer Laufzeit von 19:03 Minuten, den Vortritt lassen. Bei den Juniorinnen erreichte Lena Nitzge im Schwimmen eine neue persönliche Bestzeit in 6:57 Minuten. Nach dem abschließenden 5 Km Lauf (24:18 Minuten) erreichte sie das Ziel nach 31:15 Minuten.
Insgesamt zeigte sich die Triathlonsparte mit dem Ablauf und der Organisation der Premierenveranstaltung sehr zufrieden. Bedauerlich war jedoch das morgendliche Wetter, welches insbesondere Kinder und Jugendliche vom Start und einer möglichen Nachmeldung abhielt. Auf Grund des positiven Fazits aller Teilnehmer sieht die Triathlonsparte optimistisch ins Jahr 2009 und denkt auch an eine Erweiterung der Veranstaltung für den Erwachsenenbereich. Herzlichen Dank gilt ausdrücklich allen Sponsoren und Unterstützern der Veranstaltung.

27

Teilen

Facebook

Twitter

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.